„Offensive gegen Cybermobbing“

Cybermobbing Projekt

Nach einer Umfrage ist Mehr als jedes zehnte Kind weltweit Opfer von Cybermobbing. Ein Scherz, ein Gerücht, eine kleine Hänselei sind meistens schon die Anfänge. Als Scherz gemeint, können sie bei den Opfern doch massive Auswirkungen haben. Wie eine Welle schwappen die virtuellen Drohungen und Beleidigungen in die Realität und den Alltag über. Die Opfer fühlen sich hilflos, finden keinen Ausweg mehr und bringen sich im schlimmsten Fall sogar um. 

 

Die CD-Kaserne möchte dieses brisante und doch oft unterschätzte Thema aufgreifen und gemeinsam, auf moderne Art und Weise, mit Jugendlichen auf die Bühne bringen. Cybermobbing Projekt
Vor der Erstaufführung wird es insgesamt 28 Proben geben.
Außerdem gibt es einen Workshop „Schauspieler im Theater“ der von einem Regisseur begleitet wird. Das Stück wird seine Prämiere in der CD-Kaserne feiern und auf „Tour“ durch Celles Schulen gehen.

Also worauf wartet ihr noch melde euch jetzt bis zum 30.04.2014 unter 05141-977290 oder per Mail b.pokos@cd-kaserne.de bei uns an. Wir freuen uns auf euch und unser Zeichen gegen Cybermobbing!

Das Projekt „Offensive gegen Cybermobbing“ wird gefördert durch das Bundesprogramm „Toleranz fördern- Kompetenz stärken“. Im Rahmen dieses Projekts wird es darüber hinaus eine Cybermobbing-Konferenz in der CD-Kaserne geben, außerdem wird eine niederschwellige Anlaufstelle für Jugendliche ausgebaut.

  • CD Kaserne
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort