Vorwerk | Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Am 12.04.2014, gegen 03:10 Uhr, kam es im Celler Ortsteil Vorwerk, Garßener Weg, zu einer Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit. Ein 31 jähriger männlicher Fahrzeugführer aus Vorwerk kam mit seinem PKW BMW M 5 vermutlich aufgrund übermäßigem Alkoholkonsum mit seinem Fahrzeug im Kurvenbereich von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug driftete über einen Bordstein eines Geh-und Radweges und kollidierte neben der Fahrbahn an einer dortigen Straßenlaterne, sowie gegen ein kleineres Verteilerhäusschen einer Erdgas-Pumpstation.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden, die Gesamtschadenshöhe beträgt ca. 24.000 Euro. Im Anschluß entfernte sich der Fahrzeugführer unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnte der Fahrzeugführer durch Polizeibeamte der PI Celle ermittelt und festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,4 Promille. Da technische Mängel am PKW nicht auszuschließen sind, wurde das Fahrzeug sichergestellt. Die Fahrerlaubnis des Fahrzeugführers wurde sichergestellt, das Führen von führerscheinpflichtigen Kraftfahrzeugen im öffentlichen Verkehrsraum wurde ihm bis auf weiteres untersagt.

  •  Polizei Celle
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort