Bergen | Zu viel Gas gegeben

Heute gegen Mittag, ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Celler Straße, in Höhe der Einmündung Bahnhofstraße.

Der Fahrer eines Lastzuges befuhr die Celler Straße in Richtung Soltau und kam im Einmündungsbereich zum Stehen, das sich der Verkehr aufstaute. Der 29 Jahre alte Fahrer eines 3er BMW stand zunächst an der Ampel in der Bahnhofstraße. Beim Anfahren und Abbiegen gab er zuviel Gas, so dass die Räder durchdrehten und das Heck des Fahrzeuges herumgeschleudert wurde. Dadurch vollzog der BMW eine 180 Grad Drehung und stieß mit der Fahrzeugfront gegen die linke Lkw-Seite.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. In der Ortsdurchfahrt von Bergen kam es dadurch zu kleineren Behinderungen.

  • Polizei Celle