Celle | Ladendieb an einem Tag zweimal erwischt

Ein 31-jähriger Mann ist am gestrigen Mittwoch bei gleich zwei Ladendiebstählen auf frischer Tat ertappt worden.

Der Täter begab sich gegen 22 Uhr in die Verkaufsräume einer Tankstelle an der Hannoverschen Heerstraße und entnahm hierbei zwei Flaschen mit alkoholhaltigem Inhalt aus der Ablage. Trotz Aufforderung der anwesenden Mitarbeiterin, die Flaschen wieder in das Regal zu stellen, entfernte sich der Täter unter Mitnahme des Diebesgutes aus den Räumlichkeiten und flüchtete auf einem Fahrrad in Richtung Westercelle. Alarmierte Polizeibeamte konnten den Flüchtigen noch in Tatortnähe stellen. Der Beschuldigte räumte die Tat vor Ort ein.

 Bereits am Nachmittag war der 31-Jährige durch einen Ladendiebstahl aufgefallen. Gegen 16 Uhr entnahm der Täter ein Herren-Oberhemd aus einem Außenverkaufsständer eines Modegeschäfts in der Westcellertorstraße und versuchte im Anschluss daran, sich vom Tatort zu entfernen. Eine Verkäuferin, die die Situation beobachtet hatte, konnte den Beschuldigten mit Hilfe eines Passanten jedoch von seinem Vorhaben abhalten, so dass die herbeigerufenen Polizeibeamten die Identität des Mannes feststellen konnten.

  • Polizei Celle