Celle | Randaliert und Widerstand geleistet

Heute am frühen morgen beschwerte sich eine Anwohnerin der Celler Neustadt über einen Bewohner im Haus, der durch sein Verhalten die Nachtruhe der anderen Bewohner störte. Auch gegenüber den gerufenen Polizisten zeigte sich der 30-jährige wenig kooperativ. Anweisungen wurden von ihm ignoriert – als er wild gestikulierend und um sich schlagend vor einem Beamten stand, brachte der diesen zu Boden. Dabei versuchte der Celler dem Polizisten die Waffe zu entreißen und ihn zu beißen. Nachdem der Mann von mehreren Kollegen ruhig gestellt worden war, wurde er einem Arzt im Krankenhaus vorgestellt. Der Grund für das Verhalten fand sich später in seiner Wohnung – dort hatte er offensichtlich im Laufe des Abends Betäubungsmittel konsumiert.

  •  Polizei Celle
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort