Wietze | Mofafahrer schwer verletzt

Mit 2,35 Promille kam am Sonntagmittag ein 59 Jahre alter Mofafahrer vom rechten Weg ab. Der Celler war um kurz nach eins mit seiner Mofa und Anhänger auf dem Fahrradweg der Bundesstraße 214 von Wietze in Richtung Hambühren unterwegs. Da der hohe Alkoholisierungsgrad und das fahrerische Können nicht miteinander vereinbar waren, kam er kurz vor Ovelgönne zu Fall und verletzte sich erheblich. Mit mehreren Frakturen an der linken Schulter und am linken Bein wurde er in ein Celler Krankenhaus gebracht.

  •  Polizei Celle
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort