Bergen | Zwei Verletzte nach Zusammenstoß

 

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem LKW wurden heute morgen um kurz nach acht in Bergen ein drei Jahres altes Kind und ein 51 Jahre Mann verletzt. Eine 25 Jahre alte Frau fuhr bei blinkendem Gelblicht aus der Straße Am Weinberg kommend in den Kreuzungsbereich der Harburger Straße ein.

Dabei übersah sie einen auf der Bundesstraße 3 von rechts kommenden LKW. Im Kreuzungsbereich wurde der BMW vom LKW seitlich erfasst und herumgeschleudert. Durch die Wucht des Aufpralls stieß der BMW gegen den Mast einer Fußgängerampel. Ein 51-jähriger, der an der Ampel auf Grünlicht wartete, wurde durch herab fallende Teile leicht verletzt. Der drei Jahre alte Junge, der mit einem Rückhaltesystem im BMW gesichert war, wurde offensichtlich nicht sehr schwer verletzt – zu weiteren Untersuchungen wurde er in ein Celler Krankenhaus gebracht. Der 51-jährige Fußgänger suchte selbständig einen Arzt auf. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf mehr als 30000,- Euro.

  • Polizei Celle
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort