Wolthausen | Mehrmals auf die Gegenfahrbahn gefahren

Am Sonntagmittag, gegen 11.30 Uhr, wurde die Polizei Celle über eine Gefährdung des Straßenverkehrs informiert. Demnach war die Fahrerin eines VW Golf mit Hannoveraner Kennzeichen auf der Bundesstraße 3 in Richtung Bergen, mehr als zehnmal auf die Gegenfahrbahn geraten, wodurch es zu einigen gefährlichen Situationen gekommen war. In Wolthausen wurde 77 Jahre alte Fahrerin von den Beamten kontrolliert. In einer ersten Befragung gab die Frau an, Dialysepatientin zu sein. Seit zwei Tagen hätte sie keine Dialyse bekommen. Zudem sei ihr Sehfeld stark eingeschränkt und sie müsse sie mal wieder richtig ausschlafen. In Bezug auf die Gefährdungssituationen bittet die Polizei Wietze, Tel. (05146) 500090, um Zeugenhinweise.

  •  Polizei Celle