Bezirksschornsteinfeger in ihren Ämtern bestellt:

Landrat Wiswe händigt Urkunden aus

Im Beisein der Vertreter der Schornsteinfegerinnung Lüneburger Heide, Obermeister Jens Ahrnke aus Tätendorf/Barum im Landkreis Uelzen und Kreisobmann Karl-Wilhelm Harnack aus Lohheide, hat Landrat Klaus Wiswe heute neun Schornsteinfegermeister aus dem Zuständigkeitsbereich des Landkreises Celle zu bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegern bestellt und ihnen die entsprechenden Urkunden überreicht. Wiswe hatte sie dazu in die Räume der Kreisverwaltung in der Trift eingeladen.

Eine Neufassung des Schornsteinfegerhandwerksgesetzes machte es erforderlich, 10 der 13 Kehrbezirke im Landkreis Celle zum 1. Januar 2015 öffentlich auszuschreiben. Die neuen Regelungen hatten im Kreis der zum Teil langjährigen Kehrbezirksinhaber zunächst für einige Unruhe gesorgt. Diese auf 7 Jahre befristete Bestellung gibt Ihnen nun Planungssicherheit.
Allein verantwortlich sind die bestellten und damit bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger für die zweimal in sieben Jahren in jeder Liegenschaft Ihres Kehrbezirkes durchzuführende Feuerstättenschau. Die alleinige Verantwortung erstreckt sich auch auf das Kehrbuch, in dem alle Liegenschaften eines Kehrbezirkes aufgelistet werden. Im Kehrbuch werden zudem sämtliche Überprüfungen nachgewiesen. Auch die Abnahme von Neubauten gehört zu den allein den bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegern obliegenden Aufgaben. „Auf diese Weise leisten Sie einen wichtigen Beitrag für die Brandsicherheit und damit für die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger“, hob Landrat Wiswe in seiner kurzen Ansprache hervor.
Bestellt wurden die folgenden Bezirksschornsteinfeger: Holger Brandes (Scharnhorst), Heinrich Garbers (Höfer), Stephan Grötzner (Celle), Uwe Hiestermann (Hermannsburg), Michael Kampe (Eicklingen), Karl-Heinz Klaß (Hermannsburg), Thomas Müller (Lachendorf), Dieter Roth (Winsen) und Thomas Schulz (Uelzen). Die Bestellung des zehnten Kandidaten, Schornsteinfegermeister Maik Höft (Bergen) wird nachgeholt.
Die Gesetzesänderung ermöglicht es seit dem 1. Januar 2013 jedem Hauseigentümer, sich für die nicht den bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegern vorbehaltenen Leistungen, wie z. B. Kehrarbeiten, Emissionsmessungen der Heizungsanlage oder die Prüfung der Abgaswege, seinen Schornsteinfeger selbst auszusuchen. Damit zog erstmalig Wettbewerb innerhalb des Schornsteinfegerhandwerks ein.

  •  Landkreis Celle

Die Bereitschaft beginnt jeweils um 8.00 Uhr und endet am Folgetag um dieselbe Zeit. Angaben ohne Gewähr. Weitere Informationen erhalten Sie durch Klick auf den jeweiligen Eintrag.

Ärztlicher Notdienst:

Ärztlicher Notfalldienst
"Notfallpraxis Celle"
77er Str. 45A
29221 Celle
Telefon: 05141 - 25008
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag und Donnerstag von 19:00 bis 24:00 Uhr
Mittwoch und Freitag von 15:00 bis 24:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage von 8:00 und 24:00 Uhr
Telefonbereitschaft täglich bis 7:00 Uhr

Allgemeines Krankenhaus Celle
Siemensplatz 4
29223 Celle
Telefon: 05141 - 720

zahnärztlicher Notdienst:

Die Kernzeiten des zahnärztlichen Notdienstes sind am Sonnabend und Sonntag jeweils von 10:00 - 12:00 Uhr. Die telefonische Erreichbarkeit beginnt am Freitag um 15:00 Uhr.

Zum Notdienst eingeteilte Zahnärzte finden Sie hier: zahnaerztlicher-notdienst-celle.de


Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort