Hassel | Tödlicher Unfall auf der B 3

Ein getöteter 16 Jahre alter Jugendlicher und drei schwer verletzte junge Frauen im Alter von 15, 16 und 18 Jahren waren die schreckliche Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Donnerstagabend auf der Bundesstraße 3 bei Hassel ereignet hatte.

Gegen 21.15 Uhr befuhr die 18-jährige Fahranfängerin mit ihrem Peugeot 205 die Bundesstraße 3 von Bergen in Richtung Celle. Mit ihr befanden sich der 16 Jahre alte Beifahrer sowie die beiden Mädchen im Fahrzeug. Im Bereich der Gemarkung Grünewald überholte sie einen Sattelzug und kam unmittelbar danach nach links von der Straße ab. Das Auto geriet dann in den abschüssigen Seitenraum und prallte gegen einen Baum. Dabei wurden drei der vier Insassen eingeklemmt.

Feuerwehr und Rettungskräfte waren vor Ort und versorgten die Insassen. Für den 16-jährigen Beifahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die drei jungen Frauen wurden notärztlich versorgt und mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Das Auto wurde bei den Unfall völlig zerstört. Die Bundesstraße 3 musste zwischen den Ortschaften Offen und Hassel für drei Stunden voll gesperrt werden.

  •  Polizei Celle
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort