Klein Hehlen | Betrunken Straßenkehrmaschine angefahren

Am Samstagabend, gegen 19.00 Uhr, teilte eine Verkehrsteilnehmerin telefonisch der Polizei mit, dass es in der Witzlebenstraße, gegenüber dem Westmarkt, zu einem Verkehrsunfall gekommen sei. Demnach sei ein Auto auf eine am Fahrbahnrand abgestellte Kehrmaschine aufgefahren. Das Fahrer des verursachenden Fahrzeuges habe seine Fahrt allerdings fortgesetzt. Kurze Zeit später ging dann ein erneuter Hinweis ein. Das verursachende Auto solle nunmehr in der Leberstraße stehen. Auf dem Beifahrersitz würde sich zudem eine schwerverletzte Person befinden.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 37 Jahre alten Autofahrers fest. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Der 39 Jahre alte Beifahrer erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von über

50.000 Euro. Bei dem Fahrer wurde ein Blutentnahme angeordnet. Er wird sich nun wegen Verkehrsunfallflucht, Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung verantworten müssen.

  •  Polizei Celle
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort