Benefizkonzert für Celler Bürger in Not

Eine Schüler-AG des Gymnasiums Ernestinum in Celle und des Kant-Gymnasiums Lachendorf unterstützt das Benefizkonzert für Celler Bürger in Not. Eckart Pohl, Leiter des Celler Kammerorchesters und Biologielehrer am Ernestinum, sowie Annegret Dorn, als Biologielehrerin am Kant-Gymnasium Lachendorf tätig, haben mit Schülerinnen und Schülern beider Gymnasien einen Weihnachtsbasar vorbereitet, der am kommenden Sonntag, dem 30.11.2014, in der Konzertpause des 20. Benefizkonzertes für Celler Büger in Not geöffnet ist.

Im Biologie-Raum des Ernestinums haben die Schüler 300 Gläser Konfitüren gekocht und mit Unterstützung des Hobby-Imkers Pohl Bienenwachskerzen hergestellt, aus Lachendorfer Schüler-Produktion stammen Gebäck und Weihnachtsschmuck. Auch das Sekt-Buffet in der Konzertpause wird von den Schülerinnen und Schülern organisiert. Der Verkaufserlös aus Basar und Getränkeverkauf sowie Spenden am Ausgang dienen der Unterstützung von Celler Bürgern in Not mit Hilfe von Caritas und Diakonie.

„Dieser ehrenamtliche Einsatz unserer Lehrkräfte und ihrer Schüler verknüpft in idealer Weise alles, was umfassende Bildung ausmacht: Bereicherung des kulturellen Lebens auf exzellentem künstlerischem Niveau, gemeinsames Planen und Organisieren sowie soziales Engagement und Verantwortung“, freut sich Johannes Habekost, Schulleiter des Ernestinums, über den Einsatz von Pohl und Dorn mit ihrer gemeinsamen Schüler-AG.

  • Gymnasium Ernestinum
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort