Elterntalk in Eschede und im Landkreis Celle

Erfahrungen austauschen, sich gegenseitig unterstützen

Wie viel Fernsehen ist gut für mein Kind? Soll im Kinderzimmer ein Computer stehen? Was ist mit Computerspielen? Brauchen unsere Kleinen schon ein Handy? – Dies alles sind Fragen, die Eltern bewegen und die Antworten darauf kann ihnen niemand abnehmen.

Um Eltern mit ihren Entscheidungen nicht allein zu lassen und sie zu unterstützen, hat die Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen dieses Projekt ins Leben gerufen. Seit November 2011 beteiligt sich auch die Gemeinde Eschede an diesem Projekt.

Die Elterntalks finden im privaten Rahmen statt und senken so die Hemmschwelle im Vergleich zu einer öffentlichen Veranstaltung. Elterntalk-Gastgeber laden sechs bis acht befreundete oder bekannte Eltern für ca. zwei Stunden zu sich nach Hause ein. Es wird ein Medienthema gewählt und das Gespräch wird durch ausgebildete Moderatoren begleitet. Zum Dank bekommen die Gastgeberfamilien ein Geschenk in Form eines Gutscheins für erlebnispädagogische Freizeitaktivitäten.

Koordiniert werden diese Elterntalks in Eschede von Kordula Sommer vom Familienbüro. Sie erzählt, dass sie mit diesem Projekt in der Gemeinde bislang gut 120 Eltern erreichen konnte. „Eltern finden es gut, dass sie, ihre Bedürfnisse, Sorgen und Nöte ernst genommen werden“, führt Kordula Sommer weiter aus. „Durch den Erfahrungsaustausch erhalten sie gegenseitig viele gute Anregungen, auch durch die Materialien von der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen.“

Seit dem 1. Dezember 2014 ist die CD-Kaserne in Celle für das Projekt „Elterntalk“ der Standortpartner. Damit wird das Projekt auf den Landkreis ausgeweitet. Für das erweiterte Elterntalk-Angebot werden Frauen und Männer gesucht, die sich als Moderatoren für diese Elterntalks ausbilden lassen. Schwerpunkt der Ausbildung ist die dialogische Gesprächsbegleitung. Und es werden Gasteltern und Eltern, die an einem Elterntalk teilnehmen möchten, gesucht.

Ansprechpartnerin ist:
die Regionalbeauftragte im Landkreis Celle Kordula Sommer, CD-Kaserne gGmbH,
Telefon (0 51 41) 9 77 29-0,
E-Mail: elterntalk@cd-kaserne.de

 

Die Bereitschaft beginnt jeweils um 8.00 Uhr und endet am Folgetag um dieselbe Zeit. Angaben ohne Gewähr. Weitere Informationen erhalten Sie durch Klick auf den jeweiligen Eintrag.

Ärztlicher Notdienst:

Ärztlicher Notfalldienst
"Notfallpraxis Celle"
77er Str. 45A
29221 Celle
Telefon: 05141 - 25008
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag und Donnerstag von 19:00 bis 24:00 Uhr
Mittwoch und Freitag von 15:00 bis 24:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage von 8:00 und 24:00 Uhr
Telefonbereitschaft täglich bis 7:00 Uhr

Allgemeines Krankenhaus Celle
Siemensplatz 4
29223 Celle
Telefon: 05141 - 720

zahnärztlicher Notdienst:

Die Kernzeiten des zahnärztlichen Notdienstes sind am Sonnabend und Sonntag jeweils von 10:00 - 12:00 Uhr. Die telefonische Erreichbarkeit beginnt am Freitag um 15:00 Uhr.

Zum Notdienst eingeteilte Zahnärzte finden Sie hier: zahnaerztlicher-notdienst-celle.de


Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort