Nienhagen | Bagger in Brand gesetzt

Rund 1500 Euro Schaden entstand gestern Abend, als ein Unbekannter in Nienhagen einen Bagger in Brand setzte. Zwischen 21.25 und 21.40 Uhr ging der Unbekannte zu dem auf einer Wiese in der Straße Breite Horst abgestellten Bagger. Durch die nicht verschlossenen Tür gelangt er in die Kabine des Baggers und entzündet auf dem Sitz ein Feuer. Nach der Tat entkam der Täter unerkannt in der Dunkelheit. Eine Zeugin, die das Feuer während eines Abendspaziergangs entdeckte, verständigte die Feuerwehr, die wenige Minuten später eintraf und das Feuer löschte.

  •  Polizei Celle
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort