Hermannsburg | Falsche Handwerker

Gestern Nachmittag schlichen sich zwei Unbekannte in eine Wohnung in der Hermannsburger Alten-Celler-Heerstraße ein. Sie wurden allerdings von der 83 Jahre alten Bewohnerin überrascht. Der Versuch der alten Dame etwas zu stehlen scheiterte, da die Täter in der kürze der Zeit keine Beute fanden.

Bei der Anzeigenaufnahme erklärte die Hausbesitzerin, dass sie die hintere Nebeneingangstür nicht abgeschlossen hatte, da sie auf ihre Betreuerin gewartet habe. Etwa gegen 14:00 Uhr hätten dann plötzlich zwei junge Männer in ihrem Flur gestanden, die offensichtlich durch die besagte Tür das Haus betreten hatten. Unter dem Vorwand, die Heizung überprüfen zu müssen, wurde die alte Dame in Wohnzimmer bugsiert. Einer der Männer sei mit ihr im Wohnzimmer geblieben, während der andere Mann sich in das angrenzende Schlafzimmer begab und dort mehrfach gegen den Heizkörper klopfte. Kurze Zeit später verschwanden die Männer dann in unbekannte Richtung.

Die Frau konnte die beiden Männer nur vage beschreiben:

– beide etwa 25 Jahre alt

– beide dunkel gekleidet

– sprachen deutsch

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die gestern am frühen Nachmittag verdächtige Beobachtung im Bereich der Alten-Celler-Heerstraße macht haben. Hinweise bitte an die Dienststelle in Hermannsburg unter 05052/91260.

  •  Polizei Celle
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort