Sicheres Silvester

Tipps zur richtigen Verwendung von Feuerwerk und für den Schadensfall geben die Experten der ERGO Versicherungsgruppe

Silvesterknaller sind teilweise so laut wie ein Düsenjet. Daher: Signalpistolen oder Böller nie in nächster Nähe von Menschen abfeuern!

Nur Knallkörper mit dem Prüfsiegel „BAM“ sind für den deutschen Markt zugelassen. Das zusätzliche Kürzel „P I“ kategorisiert Feuerwerkskörper, welche auch Jugendliche zünden dürfen. „P II“ kennzeichnet Raketen, die nur für Personen ab 18 Jahren erlaubt sind.

Brennbare Gegenstände von Balkon und Terrasse räumen.

Verursacht eine Rakete Feuer- oder Explosionsschäden am Haus, Dach oder Briefkasten, leistet die Wohngebäudeversicherung.

Bei Autofahrten in der Silvesternacht: Feuerwerk nicht in der Nähe von Autos zünden.

Trägt ein Auto Schäden durch Raketen davon, haftet der Verursacher. Ist der Schadensverursacher unbekannt, springt die Kaskoversicherung des Autobesitzers ein.

  • ERGO Versicherungsgruppe AG
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort