Celle | Empfehlungen für Fußgänger am Fußgängerüberweg

Immer wieder ereignen sich Unfälle mit Fußgängern auf Fußgängerüberwegen im Volksmund „Zebrastreifen“, die für Fußgänger häufig schwere Folgen haben, wie auch gestern Aus diesem Anlass gibt die Polizei folgende Empfehlungen für Fußgänger am Fußgängerüberweg: Am Fahrbahnrand stehen bleiben, nach links, rechts und wieder nach links schauen ob die Fahrbahn frei ist. Nach Möglichkeit Blickkontakt mit Fahrzeugführer aufnehmen, um sicher zu gehen, dass man vom Fahrzeugführer bemerkt wurde. Das Überqueren der Fahrbahn mit Handzeichen ankündigen. Diese Verhaltensweisen sollten unbedingt beachtet werden, denn auf seinen Vorrang sollte man nicht blindlings vertrauen, betont Joachim Ehlers, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Celle. Bei Dunkelheit oder schlechten Sichtverhältnissen werden Fußgänger von Autofahrern häufig gar nicht oder zu spät gesehen. Wir empfehlen daher dringend, helle oder reflektierende Kleidung zu tragen.  Weiterhin gibt es speziell für Fußgänger und Radfahrer blinkende oder reflektierende  Accessoires, die man an der Oberbekleidung befestigen kann, empfiehlt Ehlers.

  •  Polizei Celle
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort