Celle | Einbrüche in Celle

Zwei Wohnungseinbrüche und ein versuchter Einbruch wurden gestern bei der Polizei in Celle angezeigt. Die Täter erbeuteten dabei unter anderem Unterhaltungselektronik. Die erste der angezeigten Taten ereignete sich zwischen dem 6. und 11. Januar in der Mertensstraße. Der Einbrecher machte sich hier an einer Terrassentür zu schaffen und versuchte dies aufzuhebeln. Als sich die Tür nicht öffnen ließ, verschwand der Unbekannte unverrichteter Dinge.

Im Fasanenweg drang ein Einbrecher in der Nacht von Samstag zu Sonntag durch eine Terrassentür in ein Wohnhaus. Zwischen halb elf abends und 08.30 Uhr am nächsten Morgen drang der Täter in das Haus ein und nahm ein Mobiltelefon und einen mobilen Computer mit. Ob aus dem Haus in der Bonhoefferstraße, in das in der selben Nacht eingebrochen wurde, etwas gestohlen wurde, konnten die Bewohner zunächst nicht sagen. Sie waren erst kurz zuvor aus dem Urlaub zurückgekehrt und hatten dabei festgestellt, dass ein Unbekannter eine Tür an der Rückseite des Gebäudes gewaltsam geöffnet und das gesamte Haus nach Wertgegenständen abgesucht hatte.

  •  Polizei Celle
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort