Sülze | Schüler angefahren

Bei einem Verkehrsunfall auf der Sülze Salzstraße wurde gestern Vormittag ein 11 Jahre alter Schüler glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Junge wurde beim überqueren der Fahrbahn von einem PKW erfasst. Gegen 07.50 Uhr fuhr ein 47 Jahre alter Mann mit seinem Mitsubishi auf der Salzstraße in Richtung Eversen. Im Bereich der Bushaltestellen des dortigen Altenwohnheims lief der Junge unvermittelt auf die Fahrbahn und direkt vor den PKW des Hermannsburgers. Trotz einer Vollbremsung konnte er den Zusammenstoß nicht vermeiden. Der Schüler wurde nach einer ersten Behandlung an der Unfallstelle in ein Celler Krankenhaus gebracht, wo er wegen Prellungen am Kopf und Oberkörper behandelt wurde.

  • Polizei Celle
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort