Celle | Einbrüche in Celle

Drei Einbrüche galt es für die Mitarbeiter der Polizeiinspektion Celle am Wochenende zu bearbeiten. In einem der Fälle blieb der Täter ohne Beute, in den beiden anderen Fällen konnten die Geschädigte noch nicht genau sagen, ob beziehungsweise was gestohlen wurde. In der Nacht zu Sonntag drangen Unbekannte mit einer Leiter über einen Balkon in ein Haus in der Fuhrberger Straße ein. Der oder die Täter blieben in dem leer stehenden Haus allerdings ohne Beute. In der Bienenstraße war ein Haus betroffen, deren Bewohner sich zur Zeit im Urlaub befinden. Zwischen Freitagnachmittag und Samstagmittag hebelte mindestens ein Täter eine Terrassentür auf und durchsuchte das gesamte Haus nach Wertsachen. Zur vermeintlichen Beute konnte eine Verantwortliche bei der Tatortaufnahme nichts sagen. Im Laufe des Samstagabend hebelte ein Einbrecher ein Fenster an einem Haus in der Straße An der Baumschule auf und drang in die Räumlichkeiten ein. Bei der Suche nach Wertgegenständen fielen dem Einbrecher Geld, Schmuck und EC-Karten in die Hände.

  •  Polizei Celle
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort