26,5 Millionen Zuschauer sehen Auftaktsieg des deutschen Teams im Ersten

Fußballfan

Der Auftaktsieg der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-EM hat einen neuen Jahresrekord aufgestellt:

26,57 Millionen Zuschauer verfolgten das 2:0 Deutschlands gegen die Ukraine im Ersten. Der Marktanteil lag bei 68,5 Prozent. Damit war die Übertragung der Partie aus dem französischen Lille die bislang meistgesehene Fernsehsendung in diesem Jahr. 11,75 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren bedeuten einen Marktanteil von 74,9 Prozent beim jungen Publikum.

Bereits die Partie zwischen der Türkei und Kroatien verfolgten am gestrigen Nachmittag 8,4 Millionen Zuschauer im Ersten, was einem Marktanteil von 44,2 Prozent entspricht. Den 1:0-Erfolg der polnischen Auswahl gegen das Team aus Nordirland sahen 10,73 Millionen Zuschauer (39,7% MA).

Das neue Format „Beckmanns Sportschule“ startete ebenfalls erfolgreich: 3,05 Millionen Zuschauer (25,3% MA) sahen die Premiere aus der Sportschule Malente.

Quelle: ARD

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort