Reinerlös der Benefizregatta: 30.000 € für die Krebsberatung

Spenden(c) Onkologisches Forum Celle e.V.

Am gestrigen Mittwoch überreichte Stefan Grünewald-Fischer von der Stiftung Leben mit Krebs im Celler Rathaus einen symbolischen Scheck über 30.000 € ans Onkologische Forum Celle e.V. Mit dem Betrag, dem Erlös der diesjährigen Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“, an der sich über 600 Menschen aus Celle und der Umgebung beteiligten, wird die ambulante Krebsberatung des Vereins unterstützt, die zu 80% auf Spenden angewiesen ist.

„Wir werden insbesondere auch Projekte wie eine Onko-Rudergruppe fördern, die Bewegung für Krebspatienten im Fokus haben“, so Fritz Gleiß, der Sprecher des Forums. Mit je 1.200 € wurden daneben auch die drei ausrichtenden Rudervereine Hermann Billung Celle, Ernestinum-Hölty Ruderclub und Celler Ruderverein, bedacht. Mit rund 200 ehrenamtlichen Helfern und Rudertrainern hatten sie die Hauptlast der Veranstaltung geschultert – und bravourös gemeistert. Seit der Scheckübergabe steht nun auch der Termin der nächsten Regatta fest: Die dritte Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ in Celle soll am 25. August 2018 gestartet werden.

BU: Stefan Grünewald-Fischer (4.v.r.), Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende (5.v.l.), die Organisatoren der Rekordregatta Dieter Scheerschmidt (CRV, 2.v.l.), Dr. Reinhard Wieters (EHRC, 5.v.r.), Florian Hupka (HBC, 3.v.r.), Ulf Kerstan (CRV, 2.v.r.) und Ralf Leineweber (Regattaausschuss, CRV, rechts) sowie Vertreter des Onkologischen Forums Reinhard Klein (Geschäftsführer, links), Fritz Gleiß (Koordinator, 3.v.l.) und Dr. Manfred Lux (Vorsitzender, 4.v.l.)

Quelle: Fritz Gleiß

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort