Deutschlands größtes Kreuzfahrt-Angebot mit neuen Schiffen, traumhaften Routen und faszinierenden Themen-Törns

Die Messe für Urlaub, Kreuzfahrt, Caravaning und Rad vom 8. bis 12. Februar 2017 auf dem Gelände der Hamburg Messe

Die Kreuzfahrtbranche schippert weiter auf Wachstumskurs. Vielfalt lautet das Motto der Zukunft, das heißt neue Routen, noch mehr Schiffe, abwechslungsreiche Angebote an Bord und Land. „Bereits heute sind  97 Kreuzfahrtschiffe, davon 17 Flusskreuzfahrtschiffe, in den Auftragsbüchern verzeichnet, die bis 2026 ausgeliefert werden sollen. Davon wird etwa jedes dritte Hochseekreuzfahrtschiff von deutschen Werften* gebaut“, sagt Helge Grammerstorf, National Director Cruise Lines International Association (CLIA) Deutschland. Auf der REISEN HAMBURG 2017 präsentieren namhafte Reedereien wie zum Beispiel AIDA, A-Rosa, Cunard, Hapag-Lloyd, MSC oder TUI Cruises Deutschlands größtes Kreuzfahrtangebot für die Meere und Flüsse rund um den Globus. Auch die ganz maritim gestaltete Erlebnisinsel „KreuzfahrtTräume“ weckt bei den Besuchern die „Lust auf Schiff“. Insgesamt stellen auf Norddeutschlands größter Messe für Urlaub, Kreuzfahrt, Caravaning und Rad vom 8. bis 12. Februar rund 900 Aussteller ihre Neuheiten vor.

 

Erlebnisinsel „KreuzfahrtTräume“

Künftige Passagiere können sich auf einem nachgebauten Schiffsdeck schon einmal auf ihre große Fahrt einstimmen und Seeluft schnuppern. Liegestühle, exotische Cocktails und ein kleiner Pool laden zum Verweilen und Träumen ein, während auf der Bühne der Erlebnisinsel zahlreiche Kreuzfahrtanbieter mit Multi-Media-Vorträgen faszinierende Einblicke in die schönsten Routen und Häfen geben. Mit an Bord sind auch wieder die Experten von Kreuzfahrt Guide mit wertvollen Tipps dafür, wie jeder in dem vielfältigen Angebot seine ganz persönliche Traumreise finden kann.

Hamburger Hafen-Premieren

„Mein Schiff 6“, der neue Liner der TUI Cruises Flotte, wird am 1. Juni in Hamburg getauft und läuft dann zur Jungfernfahrt nach Kiel und zum Nordkap aus. „Am 21. August ist der Meeresgigant wieder in Hamburg und begibt sich nach Stopps in Zeebrugge und Le Havre über den großen Teich nach New York“, so Godja Sönnichsen von Aussteller TUI Cruises. „Von hier startet „Mein Schiff 6“ ab September auf zwei Routen Richtung Kanada und auf die Bahamas.“ Die „Preziosa“, Flaggschiff der MSC-Fantasia-Klasse, tourt zwischen Mai und Oktober erstmals ab Hamburg nach Großbritannien und Norwegen. Auch die „Norwegian Jade“ der Norwegian Cruise Line läuft die Hansestadt zum ersten Mal an und bricht von dort zu den großartigen Landschaften Islands und Norwegens auf. Im September läuft der Luxusliner „Silver Wind“ der Reederei Silversea Cruises von Hamburg nach Lissabon aus und streift dabei Städte wie Saint Malo, Bordeaux und Bilbao.

Kreuzfahrt-Legenden

Hapag Lloyds informiert auf der Messe über die Luxusschiffe „Europa“ und „Europa 2“, die mit vier weiteren Kreuzfahrtlinern an der Auslaufparade der Hamburg Cruise Days am 9. September 2017 teilnehmen. Anschließend machen sie sich zu Kurztrips nach Skandinavien bzw. Amsterdam auf den Weg. Die im Frühjahr renovierte „Queen Mary 2“ der britischen Reederei Cunard macht vier Mal in Hamburg fest. Ende Oktober gibt Stargeiger David Garret Exklusivkonzerte auf einer Reise nach Stavanger und Oslo. Von Warnemünde startet die 2010 in Hamburg getaufte „Magnifica“ (MSC Cruises) zur klassischen Ostseerundfahrt mit Stopps in Danzig, Riga, Tallinn oder Stockholm. Buchbar auf der REISEN HAMBURG ist auch bereits die 119 Tage dauernde „MSC World Cruise“, zu der die „Magnifica“ im Januar 2019 ab Genua zu Häfen in 32 Ländern aufbricht. AIDA Selection heißt das neue Programm, das man ab 2017 an Bord von „AIDAaura“, „AIDAcara“ und „AIDAvita“ erleben kann. Gäste werden mittels Menü, Showprogramm und Vorträgen umfassend auf die einzelnen Ziele eingestimmt. Auf der „AIDAaura“ stehen vier neue Reiserouten zur Wahl, auf denen drei Häfen Premiere haben: Portoferraio auf der Insel Elba, das südfranzösische Sète und Palamos an der spanischen Costa Brava. Wie sich ein Urlaub an Bord anfühlt, können Messebesucher am Stand in einer „AIDAprima“-Show-Kabine ausprobieren.

Passagier auf Frachtern und Eisbrechern

Ganz ohne Entertainment geht es auf den Frachtschiffen der Hamburg Süd Reiseagentur zu. 56 Tage dauert eine Tour ab/bis Hamburg entlang der Ostküste Südamerikas mit Häfen wie Paranagua, Buenos Aires und Montevideo. 2018 durchquert das Hurtigruten-Expeditionsschiff „Fram“ den Panama-Kanal, um auf Kurs Süd zu gehen. Regenwälder, Korallenriffe, Pinguine, Delphine und Wale sind Höhepunkte auf dem Weg nach Ecuador, Peru, und Chile. Exklusiv ist auch eine 14-tägige Reise mit dem stärksten Eisbrecher der Welt, „IB Victory“, ab Murmansk zum Nordpol, die Neuaussteller Poseidon Expeditions im Programm hat.

Themenkreuzfahrten: Schlemmen, Fitness oder Kunst

Mehr als 30 Akteure vom Winzer bis zum Sternekoch verwandeln das Lido-Deck von Hapag Lloyds „Europa“ in eine Genussmeile. Die Schlemmer-Kreuzfahrt startet im August erstmals ab Hamburg, Ziel des 2-tägigen Kurztrips ist Helgoland. Für kalorienbewusste Passagiere hat Dreifach-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch das ganzheitliche Fitness- und Ernährungskonzept „BE.YOU“ exklusiv für die „Europa 2“ entwickelt. Sie begleitet drei der Reisen persönlich. Die französische Luxusreederei Ponant kreierte in Kooperation mit dem berühmten Auktionshaus Christie’s für Juni eine einmalige Kunst-Kreuzfahrt. An Bord der „Le Lyrial“ dreht sich zwischen Venedig und Athen alles rund um antike und moderne Meisterwerke der Adria.

Auf Strömen und Seen alles im Fluss

Die „Hamburg“ des Bremer Kreuzfahrtspezialisten Plantours gleitet 2017 auf dem Amazonas durch den brasilianischen Regenwald und bietet exklusive amerikanisch-kanadische Grenzerfahrung auf dem Sankt-Lorenz-Strom und den Großen Seen, von denen jeder wirkt wie ein Meer. Bei Aussteller Lernidee Erlebnisreisen können maximal 20 Passagiere Hausbooterfahrung auf dem Sambesi und dem Kariba-Stausee zwischen Sambia und Simbabwe sammeln. Auch bei 1AVista Reisen geht es exotisch zu: Mit „MS Charaidew“ und „MS Paramhamsa“ wird der Osten Indiens auf Brahmaputra und Ganges erkundet. Zum Golfen legt nicko cruises mit der „Heidelberg“ ab: Das Fünf-Sterne-Flussschiff läuft unterschiedliche Golf-Resorts an der Donau zwischen Passau und Budapest oder am Rhein zwischen Frankfurt, Straßburg und Basel an. An Bord gibt es Informationen zu Spieltaktik und Regelkunde. Laut Nicole Lerrahn von Neu-Aussteller A-Rosa werden europäische Fluss-Städtereisen zunehmend für Familien attraktiv: „Auf dem Donau-Schiff „Donna“ und auf dem Rhein-Schiff „Flora“ offerieren wir Familienkabinen und während der Sommerferien von Juli bis September Kinderbetreuung. Kids bis 15 Jahre reisen kostenfrei mit.“

REISEN HAMBURG – die Messe für Urlaub, Kreuzfahrt, Caravaning und Rad öffnet vom 8. bis 12. Februar 2017 auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress zum 40. Mal ihre Tore. Partnerland ist diesmal Spanien. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag, täglich 10 bis 18 Uhr. Eintrittspreise: Tagesticket mit Comebackfunktion (gilt auch an einem weiteren Tag ab 15 Uhr) 10 Euro, bei Online-Kauf 9 Euro, Tagesticket ermäßigt 7,50 Euro, für Kinder (6 bis 15 Jahre) 5,50 Euro, Familien-Ticket 20 Euro. Die Eintrittskarten gelten auch für die AUTOTAGE HAMBURG, die parallel stattfinden. Mehr unter reisenhamburg.de und auf facebook.com/reisenhamburg.

Quelle: Hamburg Messe

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort