Experiment e.V. sucht Gastfamilien für Schüler in Celle

Foto Experiment e.V. 6

Foto Experiment e.V. 6Sie spielen gerne Fußball, sind bei den Pfadfindern oder lernen ein Instrument – und sie sind neugierig auf Deutschland! Im September kommen Jugendliche aus der ganzen Welt, um hier für 3 Monate bis zu einem Schuljahr zu leben und zur Schule zu gehen. Die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. sucht für sie Gastfamilien in Celle.

Die Jugendlichen freuen sich schon auf ihre Zeit in Deutschland. Hannah aus den USA sagt: „Letztes Jahr hatten wir selbst eine deutsche Austauschschülerin in der Familie. Sie hat mir viel über Deutschland beigebracht und nun möchte ich noch mehr lernen.“ Die 17-Jährige liebt Laufen und ist Mitglied im Cross Country Team ihrer Schule. Außerdem

liest sie gerne. Auch Paulo aus Brasilien freut sich auf Deutschland, auch wenn er sagt: „Es ist ärgerlich, dass Brasilien die WM verloren hat, aber Deutschland hat ein gutes Team.“ Der 16-Jährige ist sehr fußballinteressiert, geht oft ins Stadion in seiner Heimatstadt Belo Horizonte und spielt auch selbst im Verein.

Gemeinsam mit Hannah und Paulo kommen noch viele weitere Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren, u.a. aus Brasilien, Italien, Thailand und den USA, nach Deutschland. Wer Interesse hat, Gastfamilie zu werden, kann sich an die Geschäftsstelle von Experiment e.V. in Bonn wenden. Ansprechpartner ist Matthias Lichan (Tel.: 0228 95722-21, E-Mail: lichan@experiment-ev.de„>lichan@experiment-ev.de). Weitere Informationen gibt es unter www.experiment-ev.de/gastfreundlich.

Gastfamilie kann jeder werden – egal ob Alleinerziehende, Paare mit und ohne Kinder oder Patchwork-Familien, egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Wichtig sind Humor, Neugier und Toleranz sowie die Bereitschaft, den „Gast“ als Familienmitglied auf Zeit aufzunehmen – mit allen Rechten und Pflichten.

Über Experiment e.V.

Das Ziel von Experiment e.V. ist seit über 80 Jahren der Austausch zwischen Menschen aller Kulturen, Religionen und Altersgruppen. Experiment e.V. ist gemeinnützig und das deutsche Mitglied von „The Experiment in International Living“ (EIL). 2014 reisten 1.965 Teilnehmer mit Experiment e.V. ins Ausland und nach Deutschland. Ein Drittel davon erhielten Stipendien. Kooperationspartner sind u.a.: Auswärtiges Amt, Botschaft der USA, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Deutscher Akademischer Austauschdienst, Deutscher Bundestag, Goethe-Institut und die Stiftung Mercator.

Quelle: Experiment e.V.

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort