7-jährige Rieke Alps gewinnt Weihnachtsmärchen-Malwettbewerb PIPPI LANGSTRUMPF

v.l.n.r.: Finja Weuda (3. Platz, Grundschule Altencelle, Klasse 3a), aus Celle, Wolfgang Fragge (Geschäftsführer SVO), Mary Günnel (2. Platz, Hehlentorschule, Klasse E3) aus Celle , Andreas Döring (Intendant Schlosstheater Celle), Rieke Alps (1. Platz, Grundschule im Glockenkolk Eschede, Klasse 2a) aus Scharnhorst/Marwede und Jörg Grünhagen (Öffentlichkeitsarbeit Schlosstheater), (c) Jörg Grünhagen

Schlosstheater Celle und SVO prämieren Siegerbilder aus über 1.000 Malbildern

Die Gewinnerin des diesjährigen Malwettbewerbs vom Schlosstheater Celle und der SVO zum Weihnachtsstück PIPPI LANGSTRUMPF mit über 1.000 Einsendungen steht fest: Es ist die 7-jährige Rieke Alps aus Scharnhorst/Marwede, die in ihrer Freizeit ein Bild von Pippi als stärkstes Mädchen der Welt malte, wie sie ihr Pferd „Kleiner Onkel“ hochhebt.

Schlosstheater-Intendant Andreas Döring freute sich besonders über die hohe Teilnehmerzahl am Malwettbewerb: „Nachdem wir schon im vergangenen Jahr mit über 300 Malbildern einen guten Rücklauf auf unseren Malwettbewerben hatten, toppte dieses Jahr alles bisher Dagewesene. Weit über 1.000 abgegebene Malbilder zeigen, wie sehr das Weihnachtsmärchen Teil der Familien-, Kinder- und Schulkultur Celles ist und dass kindgerechtes Theater trotz der vielfältigen anderen medialen Angebote unserer Zeit, weiterhin unsere Kinder erreicht und deren Fantasie belebt.“

Auch SVO-Geschäftsführer Wolfgang Fragge ist von der Vielzahl der Bilder begeistert und betont: „Die Kinder haben alle Bilder sehr kreativ und sorgfältig gestaltet, da fiel die Wahl der Gewinnerbilder äußerst schwer. Wir als SVO freuen uns sehr, dass die Malaktion des Schlosstheaters so großes Interesse weckt. Deshalb unterstützen wir gern dieses vorbildliche Projekt, neben den zahlreichen anderen Projekten für Kinder und Jugendliche in denen wir uns engagieren.“

Das Gewinnerbild von Rieke Alps, die in die Klasse 2a der „Grundschule am Glockenkolk“ in Eschede geht, wird ab Ende Oktober in Stadt und Landkreis Celle auf allen Ankündigungsplakaten zum Weihnachtsstück PIPPI LANGSTRUMPF zu sehen sein. Als zusätzlichen Preis erhielt Rieke sechs Freikarten für das Kinder- und Jugendtheater sowie eine „Führung-hinter-den-Kulissen“ für ihre Schulklasse.

Den zweiten Preis gewann Mary Günnel von der Klasse E3 der Hehlentorschule in Celle und Dritte wurde Finja Weuda von der Klasse 3a der Grundschule Altencelle. Beide dürfen sich über drei Freikarten für das Kinder- und Jugendtheater freuen sowie über ein Überraschungsgeschenk der SVO für ihre Schulklassen.

Für die vielen schönen Bilder bedanken sich Schlosstheater Celle und die SVO ganz herzlich bei allen Kindern. Als Anerkennung und Würdigung der „Kunstwerke“ und auch um allen Theaterbesuchern eine Freude zu machen, wird das Schlosstheater Celle mit Beginn der PIPPI LANGSTRUMPF Aufführungen von Mitte November bis Anfang Januar 2017 alle Malbilder im Schlosstheater ausstellen.

Karten für PIPPI LANGSTRUMPF können telefonisch bei der Theaterkasse des Schlosstheaters unter 05141-90508-75/-76 bestellt werden oder per E-Mail unter karten@schlosstheater-celle.de .

Quelle: Jörg Grünhagen

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort