Vollsperrung der K13 zwischen Hetendorf und Wietzendorf

Celle Ausbau der Straßen© 2016 LGLN, bearbeitet durch Landkreis Celle

Vollausbau der Fahrbahn einschließlich Neubau eines Radweges

Ab dem 21.09.2016 wird der Landkreis Celle die Kreisstraße K13 zwischen Hetendorf und Wietzendorf ausbauen. Da es sich um einen Vollausbau der Fahrbahn handelt – inkl. Neubau eines Radweges, können die Bauarbeiten nur unter Zuhilfenahme einer Vollsperrung realisiert werden. Diese wird ab dem 26.09.2016 eingerichtet.

Der Verkehr wird weiträumig umgeleitet. Für die direkten Anlieger/ Anwohner ist das Erreichen der Grundstücke grundsätzlich auch während der Arbeiten möglich. In Ausnahmefällen wird die bauausführende Firma direkt mit den betroffenen Anliegern sprechen.

Es wird mit einer Gesamtbauzeit von etwa acht Wochen gerechnet. Den Auftrag zur Ausführung hat Fa. Strabag aus Braunschweig erhalten. Die Investitionen belaufen sich auf ca. 1.500.000 EUR, wobei ca. 60% der Bausumme Fördergelder sind und die restlichen 40% der Landkreis Celle übernimmt. Das Land Niedersachsen sowie die Gemeinden Südheide und Wietzendorf beteiligen sich an den Radwegkosten. Fa. Strabag ist angewiesen, die Anwohner nicht mehr als nach den Umständen unvermeidbar durch Baulärm, Schmutz etc. zu belästigen. Der Landkreis ist gemeinsam mit den Beteiligten bestrebt, einen reibungslosen Bauablauf zu erreichen und die Auswirkungen so kurzfristig und so gering wie möglich zu halten.

Quelle: Landkreis Celle

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort