60 Jahre kostenloser „Licht-Test“

Lichtkontrolle

Zu Beginn der dunklen Jahreszeit startet am 1. Oktober 2016 der Licht-Test für PKW und Nutzfahrzeuge, der am 31. Oktober 2016 endet. In diesem Jahr wird die Aktion zur Überprüfung der lichttechnischen Einrichtungen an Kraftfahrzeugen zum 60. Mal durchgeführt. Über 38.000 Meisterbetriebe der Kfz-Innungen beteiligen sich daran.

Der Licht-Test, den der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) und die Deutsche Verkehrswacht (DVW) gemeinsam organisieren, gilt als größte jährliche Verkehrssicherheitsaktion in Deutschland.

Im Jahr 1956 begann der „Licht-Test“ als Beleuchtungswoche in einigen wenigen Städten an ausgewählten Plätzen. Heute werden jeden Oktober mehrere Millionen Fahrzeugbeleuchtungen überprüft. Die Fachleute beheben kleine Mängel sofort und kostenlos. Nötige Ersatzteile und umfangreichere Einstellarbeiten müssen bezahlt werden. Anschließend dokumentiert die Plakette an der Frontscheibe geprüftes Licht. Im Jubiläumsjahr haben die Werkstätten bisher über 6,7 Millionen der Klebeplaketten angefordert – ein Hinweis auf den Ansturm, den sie im Jubiläumsjahr erwarten.

Aus Anlass des Jubiläums bietet die Deutsche Post sogar eine eigene Briefmarke an. Die Marke „60 Jahre Sicherheit“ kann von den Meisterbetrieben individuell gestaltet und bestellt werden.

Informationen zur DVW:

  • deutsche-verkehrswacht.de
  • facebook.com/DeutscheVerkehrswacht
  • youtube.com/RiskierNichts
  • twitter.com/DtVerkehrswacht

Quelle: Hannelore Herlan

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort