Miniaturen des Barock aus der Sammlung Tansey (The Tansey Miniatures Foundation)

Barock-Ausstellung(c) Bomann-Museum Celle

12. November – voraussichtlich Ende 2018

Im Mittelpunkt der sechsten Epochenausstellung der Tansey Miniatures Foundation steht die Bildnisminiatur des 17. und des beginnenden 18. Jahrhunderts.  Diese wenig bekannte, aber besonders glanzvolle Zeit der Barockminiatur wird anhand von 120 Werken aus der Sammlung Tansey vorgestellt.

Der dazu im Verlag Hirmer erscheinende, zweisprachig – Deutsch und Englisch – angelegte, umfassende Katalogband mit internationalen Fachbeiträgen ist wegweisend, da eine wissenschaftliche Darstellung dieser Epoche für die Miniaturmalerei bisher ausstand. Die Werke können in originalgroßen Farbabbildungen und vielen vergrößerten Details miteinander verglichen werden.  Buch und Ausstellung  ermöglichen einen umfassenden Einblick in die Kunst der Miniaturmalerei dieser prachtvollen Epoche.

Am 12. und 13.11. veranstaltet die Stiftung ihre zweite internationale Fachtagung „Portrait Miniatures – Artists, Functions and Collections“ im Celler Schloss. Internationale Referenten stellen Sammlungen, Künstler, Techniken sowie spezielle Themen der Miniaturmalerei vor.

Die Teilnahme ist kostenfrei, Tagungssprache ist Englisch. Eine Anmeldung ist erforderlich unter der E-Mail juliane.schmieglitz-otten@celle.de

Quelle: Bomann-Museum Celle

 

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort