Verzaubert vom „Weihnachtszauber“ im Landgestüt

Weihnachtszauber Landgestüt

Er ist schon wieder Geschichte, der „Weihnachtszauber“ im Landgestüt. Was soll man sagen: das Wetter war frostig/winterlich, die Aussteller gut gelaunt, und die Besucher kamen in Scharen!

Dass diese Veranstaltung sich von vielen anderen abhebt, hat sich herum gesprochen, und so erlebte dieser etwas andere Weihnachtsmarkt wieder einen unfassbaren Zustrom von Besuchern von Fern und Nah. Selbst Busreisen aus Berlin waren vorab angemeldet und auch vor Ort! Es gibt noch keine offizielle Zahl über die Menge der Besucher, aber es waren wohl wieder mehr als im Vorjahr.

Die Gäste hatten die Auswahl  unter einer Menge unterschiedlicher Aussteller und verschiedenster Gastronomieangebote, es war wohl für Jeden etwas dabei. Der Nikolaus (oder Weihnachtsmann) war vor Ort, die Möglichkeiten zur Kutschfahrt oder Gestütsführung wurden reichlich genutzt. Für die Kinder waren die Highlights das Stockbrotbacken im Tipi, das Schminken, das Ponyreiten,  und sehr gerne wurden auch die Kaninchen in der Reithalle geknuddelt. Für Groß und Klein bot sich eine Pause beim Geschichten-Hören im Märchenwald oder in der Remise bei Kaffee und Kuchen.

Der Erlös dieser Veranstaltung steht natürlich noch nicht fest, die geförderten Projekte schon. Da ist, wie bereits im Vorjahr, die Aktion „Pferde für unsere Kinder e.V.“ ,  die durch die Verteilung von Holzpferden in Kindergärten die Heranführung von Kindern an das Pferd fördert. Des Weiteren sind da der „aid-Ernährungsführerschein“, der für mehr Ernährungsbildung in den Grundschulen sorgt, und die „Aktion Sonnenstrahl“ für nachhaltige Hilfe für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Bei der Veranstaltung konnten sich die Besucher über die Inhalte  informieren.

Egal, welcher Betrag aus diesem Jahr zusammen kommt: Nichts wäre machbar ohne die unzähligen freiwilligen Helfer vor Ort, die im ganzen Jahr völlig andere Dinge tun als Kuchen zu verkaufen oder Würstchen zu grillen! Wie diese mit dem ungeheuren Ansturm jedes Mal wieder fertig werden, ist einfach toll!! Da kann es eben schon mal etwas länger dauern, kann auch eine Wurst mal nicht perfekt sein!

Außerdem sind es natürlich auch die Sponsoren, die den Zweck des „Weihnachtszaubers“ unterstützen. Eine Sponsorenliste gibt es auf der Homepage.

Bleibt nur noch, danke zu sagen an Alle, die wieder zum Gelingen dieses Weihnachtszaubers beigetragen haben.

Quelle: Marion Knabe

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren OrtDas Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort